Angewandte Telepharmazie - Modul 3 (IHK)

 
 
 
 
6079
15.01.2021 - 16.01.2021

1 Tag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr Onlineunterricht

1 Tag von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr Onlineunterricht

anschließend Zertifikatstest

Zertifikatslehrgang
IHK-Zertifikat
Online
24 Stunden
Präsenz in der IHK-Akademie,
500,00 € (zzgl. Prüfungsgebühr)

Beschreibung

In diesem IHK Zertifikatslehrgang können pharmazeutische Mitarbeiter der öffentlichen Apotheke neues Wissen zur Telepharmazeutischen Beratung in Theorie und Praxis erwerben, um qualitätsgesichert und dem neuen Medium angepasst leitliniengerechte Beratung zum Rezept und in der Selbstmedikation (mit Anwendung der Medikationsanalyse (PTA) und Medikationsmanagement (Apotheker)) durchführen zu können. Der professionelle Umgang mit digitalen Medien und das veränderte Beratungsverhalten im virtuellen Raum wird intensiv an Fallbeispielen und eigenen Telepharmazieberatungen geschult. Breites Wissen befähigt die Absolvent/innen Patienten mit Hilfe der Telepharmazie unter Zuhilfenahme digitaler Möglichkeiten in der Beratung an jedem Ort abzuholen.

Der Kurs wird in drei aufeinander aufbauenden Modulen durchgeführt, die die digitalen und die inhaltlichen Kompetenzen aufbauen und in die Praxis der Telepharmazie umzusetzen. Anhand konkreter Fallbearbeitungen wird die qualitätsgesicherte Telepharmazieberatung geübt. 

Im Modul 3 werden weitere pharmazeutischen Beratungs-Themen abschliessend erarbeitet, die individuellen Fallbearbeitungen (Aufgaben in Modul 1 vergeben) präsentiert als prüfungsrelevanter Teil und die Prüfung als MC- Prüfung plus Telepharmazierberatung live durchgeführt.

 

 

*in Kooperation mit APOMONDO  www.apomondo.de

 

500 Euro Förderung durch bayerischen Bildungsscheck:
Der Bayerische Bildungsscheck ist ein Pauschalzuschuss von 500 Euro für die berufliche Weiterbildung im Bereich der Digitalisierung. Mehr dazu finden Sie auf der folgenden Seite https://www.stmas.bayern.de/arbeit/bildungsscheck/index.php

Zielgruppe

Pharmazeutisches Personal der öffentlichen Apotheke vor Ort, Apotheker/innen, Pharmazieingenieure/innen, PTA

Inhalte

Modul 3-1

  • Chat, Video, Messenger- Unterschiede, Vor-und Nachteile
  • Datenschutz, IT-Security
  • Qualitätssicherung in der Telepharmazie
  • Digitale Kompetenz zur Leitliniengerechten Beratung zum Rezept per Telepharmazie mit Medikationsanalyse/-management in Fallbearbeitung/gruppenarbeit und Präsentation telepharmazeutischer Beratungsfälle
    • Asthma/COPD
    • Infektionskrankheiten (Antiinfektiva viral, bakteriell)
    • Impfungen
    • Herpes zoster
    • Autoimmunerkrankungen wie Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Col. Ulcerosa, Rheuma (Antikörperpräparate)
    • usw.

 

Modul 3-2

Live Telepharmazie Fall mit einem Prüfer (4 Prüfer anwesend)

 

Bitte beachten Sie, dass der Kurs aus drei Modulen besteht. Damit Ihre Anmeldung vollständig ist, melden Sie sich bitte auch zu den Modulen 1 und 2 an.

 

Link zu Modul 1: https://www.ihk-akademie-mittelfranken.de/w/6084

Link zu Modul 2: https://www.ihk-akademie-mittelfranken.de/w/6085

 

IHK Zertifikatstest:
Voraussetzung für den Erwerb des IHK-Zertifikats: regelmäßige Teilnahme an den Modulen 1-3 des Zertifikatslehrganges (80% der Unterrichtsstunden) und erzielen von mindestens 50 % der erreichbaren Punkte. (60 Minuten, 16 Fragen, 100 Punkte)

×

Vielfältige IHK-Akademie Mittelfranken Weiterbildungen

 

Die IHK-Akademie der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken bietet berufliche Weiterbildung als Zertifikatskurs, Praxisstudiengang, Seminar oder Unternehmenstraining für Sie persönlich, für Ihr Unternehmen, für und in Mittelfranken. Wissen, das Sie weiterbringt! Wir freuen uns auf Sie.