Betriebliche/-r Integrationsmanager/-in - Einzelbuchung MODUL 2

 
 
 
 
5340
19.03.2020 - 20.03.2020

(Freitag und Samstag, jeweils 9:00 - 17:00 Uhr)

Seminar
Teilnahmebescheinigung
Teilzeit
16 Stunden
IHK-Akademie Mittelfranken, Walter-Braun-Str. 15, 90425 Nürnberg
460,00 € (inkl. Lehrgangsunterlagen und Tagesverpflegung)

Beschreibung

Einzelbuchung Modul 2 - Rechtliche Rahmenbedingungen & Beschäftigung
zum Zertifikatslehrgang 'Betriebliche/-r Integrationsmanager/-in' (IHK)


Der gesamte Zertifikatslehrgang umfasst insgesamt 6 Module und kann hier gebucht werden.


Barrierefreiheit: Unsere Lernräume sind barrierefrei zu erreichen. Sollten Sie weiteren Bedarf an Unterstützung bei der Planung oder Teilnahme zum Lehrgang haben, kommen Sie bitte direkt auf uns zu. Wir kümmern uns!

Zielgruppe

Modul 2 richtet sich vor allem an Mitarbeiter/innen, die strategisch mit der innerbetrieblichen Organisation der Integration von internationalen Fachkräften und Zugewanderten beauftragt sind und/oder Zugewanderte gezielt und kompetent dabei unterstützen möchten, im Unternehmen 'anzukommen'.

 

Inhalte

Modul 2
Rechtliche Rahmenbedingungen & Beschäftigung
19./20. März 2020 in Nürnberg

  • Rechtliche Rahmenbedingungen - Aufenthalt und Arbeitsmarktzugang
  • Überblick über die Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen
  • Überblick nach Zweck des Aufenthalts
  • Überblick Regelungen für internationale Fachkräfte/ Auszubildende
  • Fachkräfteeinwanderungsgesetz
  • Qualifizierung und Fördermöglichkeiten (Sprachliche & Fachliche Qualifizierung, Umschulung, BQFG)
  • Ermittlung und Anerkennung von Qualifikationen
  • Informationsquellen und Beratungsmöglichkeiten
  • Praxisbeispiele

Dozenten und Referenten:
Marius Tollenaere, Rechtsanwalt & Direktor bei der auf Wirtschaftsmigrationsrecht spezialisierten Kanzlei Fragomen, Frankfurt
Franziska Röder, Projektmanagerin IQ-Fachkräftenetzwerk Einwanderung, IHK Nürnberg f. Mittelfranken
Rainer Aliochin, Chief Operating Officer XeneX bei AAU e.V., Nürnberg

Rahmenprogramm:
Führung und Austausch im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, BAMF
Gastbeitrag, Erfahrungsbericht & Diskussion aus der Wirtschaft