Jahresunterweisung für Elektrofachkräfte für festgelegte Tätikeiten

 
 
 
 
4089
16.09.2019 - 16.09.2019
Seminar
IHK-Zertifikat
Vollzeit
8 Stunden
IHK Akademie Mittelfranken, Walter-Braun-Str. 15, 90425 Nürnberg
350,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Beschreibung

Mit Ihrer abgeschlossenen Fortbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV 3 § 2 Abs. 3 tragen Sie Verantwortung für sich und andere und sind bei Ihrer Tätigkeit besonderen Gefahren ausgesetzt. Aus diesem Grund ist es wichtig ihre Kenntnisse aufzufrischen.

In diesem Seminar erfahren Sie wichtige Änderungen in den technischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen. Ein weiterer Bestandteil ist der Austausch über Ihre elektrotechnische Arbeit.

 

Zielgruppe

Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV 3 § 2 Abs. 3

 

Inhalte

Die Schwerpunkte und Inhalte der Jahresunterweisung

  • Rechtsgrundlagen: neue Regelwerke und aktuelle Fachthemen
  • Gefährdungen durch Elektrizität und Schutzmaßnahmen
  • Diskussion über Probleme aus der Praxis

 

Gefährdungen durch Elektrizität und Schutzmaßnahmen

  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms
  • Beispiele: Elektrounfälle
  • Schutzkonzepte – Überblick/Grundstruktur
  • Umsetzung der fünf Sicherheitsregeln
  • Überprüfung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen gegen direktes und indirektes Berühren
  • Verhaltensregeln bei Elektrounfällen

 

Rechtsgrundlagen: neue Regelwerke und aktuelle Fachthemen

  • Auszüge aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Neues in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Schwerpunkte aus den Unfallverhütungsvorschriften
    • DGUV Vorschrift 1 (vormals BGV A1)
    • DGUV Vorschrift 3 (vormals BGV A3)
    • Maßnahmen zur Unfallverhütung bei Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln
  • Wer darf was?