Meister für Schutz und Sicherheit

 
 
 
 
7023
01.09.2020 - 01.05.2023

Der genaue Stundenplan wird Ihnen mit der Einladung zugesendet.

Praxisstudiengang
IHK-Zeugnis
Teilzeit
880 Stunden
IHK Akademie Mittelfranken, Walter-Braun-Str. 15, 90425 Nürnberg
4600,00 € zahlbar in Teilbeträgen (zzgl. AdA-Teil €475,00, zzgl. Lehrgangsunterlagen und Prüfungsgebühren)

Beschreibung

Meister/innen für Schutz und Sicherheit planen und entwickeln betriebliche Sicherheits- und Ordnungsmaßnahmen. Sie steuern einschlägige Arbeitsabläufe und überwachen die Kosten der Arbeitsleistung. Beim Erstellen von Sicherheitsanalysen und –konzepten achten sie darauf, dass die technischen, wirtschaftlichen, rechtlichen, personellen und sozialen Rahmenbedingungen im jeweiligen Betrieb eingehalten werden. Bereits bestehende Schutz- und Sicherheitseinrichtungen überprüfen sie auf Relevanz und Funktionstüchtigkeit.

Meister/innen für Schutz und Sicherheit arbeiten in privaten und öffentlichen Betrieben verschiedenster Branchenbereiche, z.B. in Wach- und Sicherheitsunternehmen, in Energieversorgungsunternehmen genauso wie in der Kraftfahrzeugindustrie, auf Flugplätzen oder bei der Bundeswehr. Sie sind sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen tätig.

 

Staatliche Förderung:

Dieser Lehrgang ist Aufstiegs-BAföG förderfähig. Das heißt, die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren können zu 40% staatlich gefördert werden.

Bei erfolgreichem Bestehen der Prüfungen kann ein weiterer Erlass der Darlehens um 40% erfolgen. Weitere Informationen und die Bedingungen finden Sie unter: 

https://www.aufstiegs-bafoeg.de

 

Zielgruppe

Mitarbeiter aus allen sicherheitsrelevanten Berufen, insbesondere Werkschutzfachkräfte und Fachkräfte für Schutz und Sicherheit.

 

Inhalte

Grundlegende Qualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb

Handlungsspezifische Qualifikation

Handlungsbereich 'Schutz- und Sicherheitstechnik' 

  • bauliche und mechanische Schutz- und Sicherheitseinrichtungen
  • elektronische Schutz- und Sicherheitseinrichtungen
  • spezielle Schutz- und Sicherheitseinrichtungen
  • Kommunikations- und Informationstechnik

Handlungsbereich 'Organisation'

  • Kostenwesen
  • Anwenden von Methoden der Planung und Kommunikation
  • Recht
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Handlungsbereich 'Führung und Personal'

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen