Fachkraft für Emotionspädagogik (IHK) - Aufbaumodul

Fachkraft für Emotionspädagogik (IHK) - Aufbaumodul

© pixelfit / gettyimages.de

 
 
 

TL61930124
01.06.2024 - 12.07.2024 , Start am 01.06.2024 mit einem zweistündigen Community-Call , am 21.06.2024 und 22.06.2024 Präsenzunterricht
Zertifikatslehrgang
IHK-Zertifikat
Teilzeit
50 Stunden
IHK-Akademie Mittelfranken, Walter-Braun-Str. 15, 90425 Nürnberg
1200,00 € (inkl. Lehrgangsunterlagen)

Beschreibung

Im Rahmen dieses Fortgeschrittenenkurses wird vorhandenes Wissen in den Bereichen Emotionspädagogik, positive Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung ausgebaut. Teilnehmende erweitern ihre pädagogischen Fähigkeiten und erlangen praktische Kenntnisse zur Unterstützung von Einzelpersonen, Teams und Gruppen. Kernthema des Aufbaumoduls ist die Vertiefung im Bereich Methodik.

Nutzen

Die Fachkraft für Emotionspädagogik (IHK) fördet die emotionale Intelligenz und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden am Arbeitsplatz. Sie etabliert eine positive und unterstützende Arbeitskultur und wirkt auf einen gesunden und dynmischen Teamgeist hin. Durch emotionspädagogische Maßnahmen integriert die Fachkraft für Emotionspädagogik Strategien, um Stress zu reduzieren, Konflikte konstruktiv zu lösen und Motivation und Resilienz zu verbessern. Dies verbessert die Mitarbeiterbindung durch ein gestärktes Zugehörigkeitsgefühl und eine positive Unternehmenskultur.

Voraussetzungen

Um am Zertifikatslehrgang teilzunehmen, sollte man das Basismodul emotionspädagogischer Begleiter (IHK) erfolgreich absolviert haben oder alternativ einen Abschluss als Business-Coach, Systemischer Coach, Erzieher, Lehrer oder einen vergleichbaren Abschluss nachweisen können.

Um am Online-Unterricht teilnehmen zu können, ist ein funktionsfähiger PC mit Internetzugang notwendig.

Unser Zertifikatslehrgang ist besonders geeignet für:

  • Personen, die im Personalwesen, der Mitarbeiterführung oder im betrieblichen Gesundheitsmanagement tätig sind
  • Personen die an Schulen, Kindergärten oder Seniorenheimen als emotionspädagogische Fachkraft tätig sind oder tätig werden möchten
  • Personen, die Seminare und Schulungen zielgruppengerecht und anwendungsorientiert durchführen oder künftig durchführen möchten

 Inhalte

  •  Vertiefung der Emotionspsychologie
    Detailliertes Verständnis komplexer emotionaler Zustände und ihre Verknüpfungen

  • Anwendung fortgeschrittener pädagogischer Methoden zur Unterstützung von Einzelpersonen, Teams und Gruppen

  • Praktische Kenntnisse in der Anwendung von Emotionsregulierungstechniken, einschließlich Meditation, Atemtechniken und körpeorientierte Ansätze

  • Konfliktmanagement und Konfkliktlösung in emotional belasteten Situationen

  • Pädagogisches Design und Entwicklung von Bildungsmateralien im Bereich der Emotionen

Der Zertifikatstest wird in Form von Multiple-Choice-Aufgaben ,durchgeführt.

Voraussetzung für den Erwerb des IHK-Zertifikats: regelmäßige Teilnahme am Zertifikatslehrgang (80% der Unterrichtsstunden), Ausarbeitung & Präsentation einer Gruppenübung und mindestens 50% der erreichbaren Punkte wurden im Test erzielt.

Neben dem Präsenzunterricht werden vier weitere Methoden der Weiterbildung zur Fachkraft für Emotionspädagogik eingesetzt:

 

 

Community-Learning

Lernen in homogenen kleinen Lerngruppen und einer gemeinsamen Communitygruppe. Begleitung durch eine/n Moderator/in, diese/r organisiert Live-Calls und strukturiert diese themenspezifisch und steht zudem als Ansprechpartner/in zur Seite.

 

E-Learning-Plattform

E-Learning-Plattform mit Informations- und Arbeitsmaterial zum selbstgesteuernten Lernen. Umfang: ca. 20 Unterrichtseinheiten

 

Community-Calls

Bei den Community-Calls handelt es sich um ein Kick-Off Live-Webinar mit der Dauer von 2 Unterrichtseinheiten und sechs weiteren Live-Webinaren jeweils mit der Dauer von 2 Unterrichtseinheiten.

 

Persönliches Workbook

Dieses dient als Arbeitsmappe zur Dokumentation des persönlichen Prozesses und später als Anleitung zur Gestaltung von Unterrichtseinheiten für andere.

 
 
 

×

Vielfältige IHK-Akademie Mittelfranken Weiterbildung, Fortbildung, Qualifizierung

 

Die IHK-Akademie der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken bietet berufliche Weiterbildung als Zertifikatskurs, Praxisstudiengang, Lehrgang, Seminar oder Unternehmenstraining für Sie persönlich, für Ihr Unternehmen, für und in Mittelfranken. Wissen, das Sie weiterbringt! Wir freuen uns auf Sie.