Geprüfte/r Industriemeister/in Mechatronik

 
 
 
 
7015
12.09.2020 - 31.05.2023

Der genaue Stundenplan wird mit der Einladung zum Praxisstudiengang versendet.

Praxisstudiengang
IHK-Zeugnis
Teilzeit
1200 Stunden
Maschinenbauschule Ansbach, Eyber Str. 73, 91522 Ansbach
4350,00 € zahlbar in Teilbeträgen (zzgl. AdA-Teil €475,00, zzgl. Lehrgangsunterlagen und Prüfungsgebühren)

Beschreibung

Sie werden qualifiziert, in Betrieben unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in unterschiedlichen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen. Zudem werden Sie befähigt, sich auf verändernde mechatronische Systeme, auf sich verändernde Strukturen der Arbeitsorganisation und auf neue Methoden der Organisationsentwicklung, der Personalführung und -entwicklung flexibel einzustellen sowie den technisch-organisatorischen Wandel im Betrieb mitzugestalten.

 

 

NEU - wohnortnahes Lernen!!!
Dieser Lehrgang wird an 3 Standorten modular angeboten:
Die Basismodule (ca. 900 UE) werden an allen drei Standorten durchgeführt - Bitte wählen Sie Ihren Wunschort aus.
Die spezifischen Technikmodule (ca. 300 UE) werden in Nürnberg unterrichtet.

 

Die Kosten für die Lehrgangsunterlagen betragen ca. 370€ (Print + Digital).

 

Weitere Informationen zu den Prüfungsterminen und -gebühren finden Sie auf der Seite des Prüfungsreferats der IHK Nürnberg.

 

 

 

Staatliche Förderung:

 

Dieser Lehrgang ist Aufstiegs-BAföG förderfähig. Das heißt, die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren können zu 40% staatlich gefördert werden.

 

Bei erfolgreichem Bestehen der Prüfungen kann ein weiterer Erlass der Darlehens um 40% erfolgen. Weitere Informationen und die Bedingungen finden Sie unter: 

 

https://www.aufstiegs-bafoeg.de

Zielgruppe

Mechatroniker ,Facharbeiter der Fachrichtungen Metall, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik mit der Zusatzqualifikation zur Elektrofachkraft.

Inhalte

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln 
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung 
  • Zusammenarbeit im Betrieb 
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 

Handlungsspezifische Qualifikationen 

Handlungsbereich 'Technik'

  • Systemintegration 
  • Technische Applikation 
  • Kundenunterstützung
  • Kundenservice

Handlungsbereich 'Organisation' 

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssystem 
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Handlungsbereich 'Führung und Personal'

  • Personalführung
  • Personalentwicklung 
  • Qualitätsmanagement 

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen 

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen