Geprüfte/r Industriemeister/in Kunststoff-Kautschuk

Geprüfte/r Industriemeister/in Kunststoff-Kautschuk

© lechatnoir / gettyimages.de

 
 
 

TF70170224
20.09.2024 - 21.11.2026 / Unterricht ist 1 - 2 x wöchentlich von 17:30 bis 20:45 und samstags von 08:00 bis 15:00 Uhr.

Der genaue Stundenplan steht ca.vier Wochen vor Lehrgangsbeginn fest und wird mit der Einladung zum Lehrgang versandt.

Praxisstudiengang
IHK-Zeugnis
Teilzeit
1172 Stunden
Maschinenbauschule Ansbach, Eyber Str. 73, 91522 Ansbach
5300,00 € zahlbar in Teilbeträgen (zzgl. AdA-Teil, zzgl. Lehrgangsunterlagen und Prüfungsgebühren)

Beschreibung

Der Praxisstudiengangbesuch gibt Ihnen die Möglichkeit, sich für eine Führungsposition in einem Unternehmen der Kunststoff- und Kautschukbranche zu qualifizieren. Wenn Sie aus einem fachfremden Ausbildungsberuf in die Kunststoffbranche gewechselt haben, erhalten Sie hier ein fundiertes, breit angelegtes Wissen zu Aufbau, Eigenschaften, Veredelung und Verwendung von Kunststoffen. In der handlungsorientierten Prüfung können Sie zwischen vier Wahlqualifikationsschwerpunkten wählen. Sie vertiefen Ihre fachpraktischen Kenntnisse im Bereich der Lenkung des Material- und Produktionsflusses, der Erzeugung und Kontrolle von Qualität, aber auch das Wissen um die rechtlichen Seiten der Unternehmung. Weitere Schwerpunkte sind die zeitgemäße Ausbildung und Führung von Mitarbeitern und die reibungslose Zusammenarbeit mit anderen Betriebseinheiten.

Wohnortnahes Lernen! Dieser Lehrgang wird an 3 Standorten modular angeboten: Die Basismodule (ca. 900 UE) werden an allen drei Standorten durchgeführt - Bitte wählen Sie Ihren Wunschort aus. Die spezifischen Technikmodule (ca. 300 UE) werden grundsätzlich am Kompetenzzentrum für Technik und Management 'kunststoffcampus bayern' in Weißenburg unterrichtet.

Die Kosten für die Lehrgangsunterlagen betragen ca. 370€ (Print + Digital).

Weitere Informationen zu den Prüfungsterminen und -gebühren finden Sie auf der Seite des Prüfungsreferats der IHK Nürnberg.

 

Staatliche Förderung & BAföG Hinweis

Staatliche Förderung: In der Regel werden ausschließlich Lehrgangskosten gefördert.

  • 50% der Lehrgangskosten und Prüfungsgebühren sind über das sogenannte Aufstiegs-BAföG förderfähig.
  • Zusätzlich hast du die Möglichkeit auf den nach Abzug des Aufstiegs-BaföG bestehenden Restbetrag, bei erfolgreichem Bestehen der Prüfung einen KfW-Darlehenserlass zu beanspruchen, der bis zu 50% der restlichen Lehrgangskosten und Prüfungsgebühren beinhaltet.
  • Zusätzlich winkt der Meisterbonus in Bayern bei erfolgreichem Bestehen der Prüfung.
  • Mit unserem IHK-Akademie Mittelfranken Förderrechner kannst du dir die maximal mögliche Förderung anzeigen lassen. Wichtig: Es ist dennoch eine individuelle Betrachtung notwendig.

IHK-Akademie Mittelfranken: Unverbindliche Förderungsberechnung

Die Angaben sind ohne Gewähr. Es ist immer eine individuelle Betrachtung notwendig. Kontaktiere uns im hierzu gerne unter 0911 1335 2335, in unserem Kundenchat, oder via E-Mail an ihk-akademie@nuernberg.ihk.de. Die Fördermöglichkeiten in der Beruflichen Weiterbildung auf einen Blick: https://www.ihk-nuernberg.de/s/77052

Bitte beachte außerdem folgende Vorgabe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für BAföG-Bezieher/innen: Auf Basis der Gleichbehandlung von physischem und virtuellem Präsenzunterricht ist für eine zweifelsfreie Feststellung der Anwesenheit bei virtueller Kurs-Teilnahme eine aktive Kameraverbindung während des Unterrichts notwendig. Neben dieser Vorgabe des BMBF für die Anwesenheitsfeststellung sind wir davon überzeugt, dass eine Interaktion zwischen Dozentinnen und Dozenten und Onlineteilnehmenden nicht nur vom Hören lebt, sondern auch von Mimik und Gestik aller Teilnehmenden.

 

Einordnung der beruflichen Weiterbildung

Abschlüsse der Höheren Berufsbildung, also im Rahmen einer IHK-Aufstiegsfortbildung wie dieser sind einer Stufe im sogenannten Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) zugeordnet. Bei erfolgreichem Bestehen der Prüfungen in diesem Praxisstudiengang, erhalten Sie einen Abschluss des DQR-Niveaus 6 (Bachelor-Niveau). 

 

Dieser Praxisstudiengang ist besonders geeignet für:

Facharbeiter und Facharbeiterinnen aus der Fachrichtung Kunststoff-Kautschuk.

 

Inhalt

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln 
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung 
  • Zusammenarbeit im Betrieb 
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 

Handlungsspezifische Qualifikationen 

Handlungsbereich 'Technik' mit den Wahlqualifikationsschwerpunkten

  • Bearbeitungstechnik 
  • Verarbeitungstechnik 
  • Kautschuktechnik
  • Faserverbundtechnik

sowie den Qualifikationsschwerpunkten

  • Betriebstechnik 
  • Werkstoffe 
  • Produktionsprozesse

Handlungsbereich 'Organisation' 

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssystem 
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Handlungsbereich 'Führung und Personal'

  • Personalführung
  • Personalentwicklung 
  • Qualitätsmanagement 

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen 

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

 
 
 

 

Ansprechpartner (1)

KundenServiceAkademie

KundenServiceAkademie

Wir sind gerne für Sie da! Telefon: +49 911 1335 2335
×

Vielfältige IHK-Akademie Mittelfranken Weiterbildung, Fortbildung, Qualifizierung

 

Die IHK-Akademie der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken bietet berufliche Weiterbildung als Zertifikatskurs, Praxisstudiengang, Lehrgang, Seminar oder Unternehmenstraining für Sie persönlich, für Ihr Unternehmen, für und in Mittelfranken. Wissen, das Sie weiterbringt! Wir freuen uns auf Sie.